home
 
Inhaltsverzeichnis   essence  Alpha et Omega

 

download     essence  Alpha et Omega (pdf)

composer Tiagaraja Adil Christoph Allenstein, © 2018   
aus:  Millennium Music Poetry  DAS BUCH DER GESÄNGE  

 
   

Salvador Dalí 'Invisible Images'
Museu de Cadaqués

 

 

 

 

 

 

 


Die Stolze Frau – die Schlange, die den sexuellen Wunsch repräsentiert – empfindet eine Art Kampfeslust: sie schämt sich nicht, der Seele des Mannes den Kopf abzubeißen; dabei liebt sie die spirituelle Persönlichkeitsentwicklung – zwar nicht so enthusiastisch wie jene internationalen Handlungsreisenden, die gleich Zeus, hinter dem Rücken von Hera, agieren; vielmehr setzt sie zeitweise gern die Maske der Demut auf, um, in umgekehrtem Stolz, das Heilige zur Stärkung von Herz und Kreislauf zu verwenden: als Touristin. . .


Ode an Europa
  Religion muss sich in das Unbewusste aufwecken, auf dass das Weib in Gott entsehne und der Vater die Mutter erleuchte. Dann erstrahlt die Feminine Sonne und ihre Sterne leuchten. Und im Rhythmus des Mondes vollzieht sich die Evolution der Erde.

 

 

3-Einigkeit von Vernunft, Religion und Weisheit


Femina
Juno, Magna Mater, Minerva {Maryam, Khadija, Fātima} sind Eine Einzige Mutter: was Al-Uzzâ, »Das Geflügelte Herz«, die Gnade der Liebe verfügt, ordnet »Der Stern« {Stella matutina; Manât: Abend- und Morgenstern zugleich; die schicksalhafte Liebe als 'selige Magdalenas' (Femina Alpina) und 'tätige Marthas' (Assija)} an und setzt es in Gang; dann führt »Die Frau des Sieges« {Al-Lât: die spirituelle Schöpferischkeit, im Zeichen des »zunehmenden Mondes«} weiter und bringt es zum Abschluss. {nach Christine de Pizan: La Città delle Dame}


Buddhismus (Manât)-Vedanta (Al-Uzzâ)-Sufismus (Al-Lât) beendet die Differenzen zwischen Islam und Christentum.




F. Maritima3  F. Major1  F. Lanceolata2

 

 


Great Mother1 (shining matter); Black Madonna2 (dark matter); Holy Mary3 (it doesn't matter)
Wenn früher die Menschen zu Gott aufblickten, festigte sich in Ihm der erste Grund einer Alleinherrschaft zur Identität, Kraft, Wirksamkeit, Herrschaft der Männer. Wenn sich nun in unserer Zeit offenbart, worin Weiblichkeit Gottheit und was die Weibliche Gottheit ist, und was aus der ersten Ursache zeitlos, gleichfraulich und ungetrennt entspringt, die Person der Großen Göttin und der Charakter heiliger Frauen, so sind es drei, 'Schere-Stein-Papier': für Al-Lat ist Manat die Kräftigung und Al-Uzza der Schatten; für Manat ist Al-Uzza die Kräftigung und Al-Lat der Schatten; für Al-Uzza ist Al-Lat die Kräftigung und Manat (Sufitanz) der Schatten: daher der Besuch Mariens bei Elisabeth.

 

>> Inhaltsverzeichnis         >> Responsorium Graduale

    français english español italiano    
   
 


We are looking for someone to translate this page of "essence  Alpha et Omega" from German into English
or any other language. If you are interested, kindly contact:  forum_women-global-ethics(at)liwest.at.

 

http://www.women-global-ethics.com


MILLENNIUM  MUSIC  POETRY
essence  Alpha et Omega

Inhaltsverzeichnis der einzelnen Kapitel:

Symphony Universel: sacred-music-festival
»significatio passiva«

Zhikr
Prolog
A. Das Buch der Gesänge
B.
Situation: Anamnesis und Anā-Lyse
C.
I. Von den Inneren Bildern
     II. Von der Herren-Vernunft
D. Dieu sensible au Cœur
E.
Vulnerabilität der Seele und spirituelle Resilienz
F.
Die Antwort des Universums: 'Gottes Wundertaten'
G.
Fragen
H.
Appell an die Frauen
I.
Global Warning
J.
Der Religionskrieg
K.
Christentum und Ethics Conference
L.
Wissen und Vision
M.
I. Der schöpferische Ausdruck von Liebe
    
II. Das Geheiligte, die Verehrung der Weiblichen Seite Gottes
    
III. Die Heilkraft der Liebe
    
IV. Bedeutung der menschlichen Beziehung
    
V. Der Heilige Gral
    
VI. Der heilige Kontakt
N.
Kulturelles Herz und Unbefleckte Empfängnis
O.
Beziehungs-Situation auf Planet Erde
P.
Über heilende Hormone und vergiftende Stoffe
Q.
Global Ethics: Integral Ethics Unity in Multiplicity
    
Dialog
R. Women-Universel-Global-Ethics
S. Healing – Awakening of Womanity
T. Interreligious Sciences of Sacred Art-Therapy
U. Ethics Conference and Dialogue
V. Transcultural mentoring
W.
Mystik
X.
Gebete und Gesänge
Y.
L'Universel – Intertextual Human Experience
Z.
last words
Interreligious Sciences of Sacred Art-Therapy (ISSAT)
Omega
Responsorium Graduale
The Cosmic Mandala
Neue Ethik in Unserer Zeit