english translation

french translation

spanish translation

italian translation

 




 

Planetary Consciousness

European Women's Dialogue


Planetarisches Bewusstsein heißt, dass wir uns bewusst sind
des Planeten und uns verantwortlich fühlen
für die Menschheit als Gesamtes.

Wie es Menschen gibt, die sich für sich selbst, für ihre Familie,
für ihre Stadt, für ihr Land verantwortlich fühlen

so muss es Menschen geben, die sich
noch dazu verantwortlich fühlen für Planet Erde,
dass es allen Menschen wohlergehe.

Denn wenn wir uns jetzt nicht bemühen, Armut, Seuchen,
Kriege eine Nichtexistenz auf Planet Erde zu machen,
wird es unser Land, unsere Stadt, unsere Familie,
ja uns selbst vielleicht bald nicht mehr geben.

Es ist dringlichst zum Dialog zusammenzukommen,
dass in Europa etwas zu ändern ist.

Unsere Motivation muss sein, den unbewussten Hass gegenüber
anderen Kulturen und unsere unterbewusste Abneigung
gegenüber Menschen fremder Religion aufzulösen.

In Planetarischem Bewusstsein gilt es, den Generationen
und Geschlechtern die Würde der Liebe zu geben.
 

 

 

 

 


http://www.women-global-ethics.com


MILLENNIUM  MUSIC  POETRY
essence  Alpha et Omega

Symphonie des Friedens
»significatio passiva«
Zhikr
Prolog

A. Das Buch der Gesänge
B.
Situation: Anamnesis und anā-Lyse
C. I. Von den Inneren Bildern
    
II. Von der Herren-Vernunft
D.
Dieu sensible au Cœur
E.
Herzeleid und Resilienz
F. Gottes Wundertaten
G. Fragen
H. Appell an die Frauen
I. Global Warning
    Kulturanalytischer Dialog
J. Humanistische Kultur
K.
Ethik und Planetarisches Bewusstsein  
L. Wissen und Vision
M.
I. Der Frauen geheiligte Wissenschaft ist die Schöpferin des Neuen Zeitalters
    
II. Verehrung der Weiblichen Seite Gottes
    
III. Seelenkultur und Planetarisches Bewusstsein
   
IV. Von der Bedeutung des Erbarmens
    
V. Heiliger Gral – Am Abend wird Licht sein
    
VI. Von der Vermählung
N. Kulturelles Herz und Unbefleckte Empfängnis
O. Beziehungs-Situation auf Planet Erde
P. Über heilende Hormone und vergiftende Stoffe
Q.
Integral Ethics
    
Dialog
R.
Women-Universel-Global-Ethics
S. Heilen mit der weisen Schlange
T.
Interreligious Sciences of Sacred Art-Therapy
U. Neue Mythologie – the religion after the religions  
V.
Transcultural Mentoring
W. Kultur und Menschheit
X. Gebete und Gesänge
Y.
Universel – Intertextual Human Experience
Z. last words
Interreligious Sciences of Sacred Art-Therapy (ISSAT)
Omega
Canticum Graduum
The Cosmic Mandala
Vom Flügelschlag der Schmetterlinge